Clearing House Transport
Print

Mobilität in Deutschland 2017

Das Bundesministerium für Verkehr hat in den Jahren 1976, 1982 und 1989 die kontinuierlichen Erhebungen zum Verkehrsverhalten (KONTIV) in Westdeutschland durchgeführt. Eine neue Erhebung fand unter dem Namen Mobilität in Deutschland (MiD) in den Jahren 2002 und 2008 statt und wurde im Jahr 2017 wiederholt. Die zentrale Aufgabe der Studie besteht darin, repräsentative und verlässliche Informationen zur Soziodemographie von Personen und Haushalten und ihrer Alltagsmobilität (z.B. Wege nach Zwecken und Verkehrsarten) bereitzustellen. Sie dient, gewichtet und hochgerechnet, als Rahmen und Ergänzung für andere Verkehrserhebungen, wie die Verkehrsbefragungen in einzelnen Städten (z. B. SrV), Querschnittszählungen der Verkehrsbelastungen oder das Mobilitätspanel. Die Studie Mobilität in Deutschland liefert darüber hinaus aktuelle Datengrundlagen zu wichtigen Einflussgrößen der Mobilität (z. B. Anzahl der Fahrerlaubnisse) und bildet die Basis für Verkehrsmodelle sowie für verkehrsplanerische und -politische Entscheidungen. Der Erhebung im Auftrag des Bundes haben sich über 60 Auftraggeber mit regionalen Vertiefungsstichproben angeschlossen. Im Gegensatz zur Erhebung aus dem Jahr 2008 sind in den Datensätzen der MiD 2017 auch die Fälle der regionalen Vertiefungsstichproben enthalten. Der Datensatz der MiD umfasst die Angaben von gut 316.000 Personen aus 156.000 Haushalten. Im Rahmen der MiD wurden fast eine Million Wege erhoben. Die Daten der MiD 2017 stehen in vier Varianten zur Verfügung. Die vier Datensatzpakete unterscheiden sich im Variablenbestand und in der Auflösung der räumlichen und soziodemografischen Angaben.

Absolut anonymisiertes Datensatzpaket (Datensatzpaket A)
Bei diesem Datensatzpaket wurden aus Datenschutzgründen der Variablenbestand reduziert und die soziodemografischen und räumlichen Angaben vergröbert. Das Datensatzpaket enthält die Teildatensätze Haushalte, Autos, Personen und Wege. Das anonymisierte Datensatzpakt A steht allen Personen und Institutionen zur Verfügung.

Faktisch anonymisierte Datensatzpakete (Datensatzpakte B1, B2 und B3)
Darüber hinaus gibt es drei faktisch anonymisierte Datensatzpakete. Bei diesen Datensatzpaketen hat ebenfalls eine Informationsreduktion stattgefunden, die dem Grundsatz folgt: Je tiefer die räumliche Auflösung der Daten, umso gröber sind die Angaben zur Soziodemografie. Umgekehrt geht eine hohe Auflösung auf soziodemografischer Ebene mit einer starken Vergröberung auf der räumlichen Ebene einher. Die drei faktisch anonymisierten Datensatzpakete werden ausschließlich für die Durchführung unabhängiger wissenschaftlicher Forschung sowie von Forschungsprojekten im Bundesinteresse und im öffentlichen Auftrag bereitgestellt.

Für die Nutzung der Daten ist die Unterzeichnung eines Nutzungsvertrags notwendig, der Ihnen nach einer Prüfung Ihrer Bestellung durch das BMVI von der Clearingstelle Verkehr zur Verfügung gestellt wird.

  • B1: Standard-Datensatzpaket der MiD
    Das Standard-Datensatzpaket der MiD entspricht dem Public-Use-File der MiD 2008. Es enthält die höchste Auflösung von soziodemografischen und -ökonomischen Angaben zu Haushalten und Personen. Räumliche Analysen sind auf Ebene des Bundeslandes und in Abhängigkeit von Merkmalen wie z. B. dem regionalstatistischen Raumtyp oder der Qualität des öffentlichen Personenverkehrs am Wohnort möglich. Dieses Datensatzpaket enthält als einziges alle sechs Teildatensätze (Haushalte, Personen, Wege, Autos, Reisen und Etappen).
  • B2: Regional-Datensatzpaket – Datensätze mit Angabe der Gemeindeverbandskennziffer
    In diesem Datensatzpaket werden für den Wohnort und die Start- und Zielorte der Wege die Ge-meindeverbandskennziffer sowie ein deutlich erweitertes Set an raumbeschreibenden Variablen bereitgestellt. Zur Einhaltung der Richtlinien des Datenschutzes sind die Merkmalsausprägungen der soziodemografischen und -ökonomischen Variablen zum Teil vergröbert und der Variablenbestand reduziert. Das Datensatzpaket enthält die drei Teildatensätze Haushalte, Personen und Wege.
  • B3: Lokal-Datensatzpaket – Datensätze mit Angabe von kleinräumigen Gitterzellen
    Im Lokal-Datensatzpaket sind die räumlichen Informationen auf der Ebene von mindestens 500x500 Meter großen und mindestens 500 Einwohner umfassenden Gitterzellen enthalten. Damit sind Analysen unterhalb der Gemeindeebene möglich. Zur Einhaltung des Datenschutzes hat eine sehr weitreichende Aggregation der soziodemografischen und -ökonomischen Merkmale stattgefunden. Der Variablenbestand der drei Teildatensätze Haushalte, Personen und Wege ist reduziert.

Weiterführende Informationen zu den Datensatzpaketen finden sich im Nutzerhandbuch. Eine Excel-Tabelle stellt weitere Informationen zur Verfügung, welche Variablen in welchem Datensatzpaket enthalten sind.

General information on data set

Title Mobilität in Deutschland 2017 (MiD 2017)
Website for data set
Data Classification

Temporal and spatial information

Time period of data collection May 2016 - October 2017
Country Germany
Federal state
Region, City, Municipality
Additional Information Es gibt vier Datensatzpakete, die sich im Variablenbestand und in der Auflösung der räumlichen und soziodemografischen Angaben unterscheiden.

Investigation and data collection methodology

Data set variables
Investigation design Cross Section
Frequency of data collection irregularly
Data collection method Survey
Data collection tool Questionnaire, Interview
Analysis unit Person, Household, Vehicle, Trip
Population Wohnbevölkerung von Deutschland ab 0 Jahren
Sample size 156.420 Haushalte, 316.361 Personen, 960.619 Wege, 216.844 Autos, 38.905 Reisen, 11.000 Etappen
Representativeness Yes

Access to data set

Collected by
  • Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH (infas)
Client
  • Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Contact for data set
General comments and addenda to data set A: 300 MB (gezippt) B1: 460 MB (gezippt) B2: 380 MB (gezippt) B3: 308 MB (gezippt)
Data format(s) CSV, SAS, SPSS, STATA
Size of data set 100 MB < 1 GB

Deposit Information

Depositing User Rene Kelpin
Date Deposited 28 Feb 2019 12:29
Last Modified 28 Feb 2019 12:36
Repository staff only View Item Edit Item
Available Files
Format Title Language License Get File
PDF MiD2017_Ergebnisbericht.pdf Deutsch not specified Download (1945Kb)
PDF MiD2017_Methodenbericht.pdf Deutsch not specified Download (4Mb)
PDF MiD2017_Methodenbericht_Anhang.pdf Deutsch not specified Download (3445Kb)
PDF MiD2017_Nutzerhandbuch.pdf Deutsch not specified Download (1049Kb)
PDF MiD2017_Fragenübersicht.pdf Deutsch not specified Download (805Kb)
PDF MiD2017_Erhebungsunterlagen.pdf Deutsch not specified Download (1453Kb)
PDF MiD2017_PAPI-HaushaltsFragebogen.pdf Deutsch not specified Download (301Kb)
PDF MiD2017_PAPI-PersonenWegeFragebogen.pdf Deutsch not specified Download (367Kb)
PDF MiD2017_PAPI-PersonenWegeKinderFragebogen.pdf Deutsch not specified Download (389Kb)
Microsoft Excel Datensatzpakete Inhalte Deutsch not specified Download (198Kb)
Copyright © 2018 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.